Cultural Fit: Mehr als nur ein Bauchgefühl

Von CompanyMatch, 2015-01-14
We believe that you are happier, perform better and will achieve more when you work for an organisation which suits you best. CompanyMatch identifies and characterises employers based on their corporate culture.

Das kennt wahrscheinlich jeder Recruiter: Man hat diesen einen Kandidaten schon seit Wochen im Auge. Er scheint perfekt zu sein. Gute Noten, großer Erfahrungsschatz, fantastische Empfehlungsschreiben. Besser geht es nicht.
Man lädt die Person zum Bewerbungsgespräch ein und dann kommt die große Ernüchterung.

Das Gespräch läuft nur schleppend und man merkt, dass man überhaupt nicht zusammen passt. Von einem Moment auf den anderen ist die ganze Arbeit der letzten Wochen umsonst. Was ist passiert? Was ist schief gegangen?

Die Antwort ist meist ein “cultural mismatch”. Die Persönlichkeit des Bewerbers passt nicht zur gelebten Unternehmenskultur. In diesen Sekunden der Erkenntnis ist man einfach nur frustriert und hofft, dass einem das nicht noch einmal passiert.

post 001

Diese Frustration ist sehr verständlich. Daher ist es auch nur logisch, dass sich immer mehr Unternehmen diesem kritischen Punkt der Kultur und Persönlichkeiten widmen.
Die Wahrheit ist aber, dass Kulturen und Persönlichkeiten viel schwerer abzubilden sind als Kompetenzen. Auch wenn man als Recruiter die harten Fakten gut beurteilen kann, bleibt der “cultural fit” ein Problem. Immerhin ist für einen guten “cultural fit” mehr nötig als die richtigen Klamotten. Und um den passenden Kandidaten zu finden, braucht es mehr als ein gutes Bauchgefühl.

Deswegen wurde CompanyMatch.me gegründet: Um den Recruitern die Frustration über den “cultural fit” zu nehmen. Mit der Hilfe von einem intelligenten Algorithmus bringt die Plattform Kandidaten und Arbeitgeber zusammen. Beide Seiten entdecken ihre wahren Werte und wie gut sie zusammenpassen. Dieser Algorithmus basiert auf den wissenschaftlichen Arbeiten von u.a. Quinn/Cameron, Jung und Wiersema und deckt Felder wie den Umgang miteinander und Führungsstile ab. Jeden Monat werden 500.000 neue Matche zwischen potentiellen Kandidaten und angemeldeten Arbeitgebern generiert.

So unterhaltsam das Matchen auch sein kann, der Wert dessen bleibt einem bewusst. Ein großes Talent anzuwerben ist genauso schwierig wie eine Traumfrau auf das erste Date einzuladen. Viele haben Interesse und man selbst möchte derjenige sein, mit dem sie auf ihr erstes Date geht.
CompanyMatch.me hilft der Recruitern dabei, bei den Talenten Erfolg zu haben. Es wird schon früh deutlich, wer gut zum Unternehmen passen würde, wen man auf dem Schirm behalten sollte. Dazu eröffnet einem die Plattform Zugang zu einem anderen großen Talentpool: die passiven Kandidaten. Diejenigen, die momentan einen Arbeitsplatz haben, aber einen neuen Arbeitgeber suchen. Einen, der besser zu ihnen passt.

Auch wenn die Suche nach neuen Mitarbeitern in diesen Gruppen zusätzliche Arbeit bedeutet, eröffnet sie doch die Möglichkeit, eine Beziehung zu Talenten aufzubauen und diese an das Unternehmen zu binden. Wenn es zum “War for Talents” kommt, ist das Sprichwort “Der frühe Vogel fängt den Wurm” wahrer denn je.

Am Ende bleibt zu sagen, dass wirklich jeder Personaler einen Blick auf Plattformen wie CompanyMatch.me werfen sollte, um eine effektive Lösung für den “cultural fit” und die passenden Talente zu finden.


Empfohlene Artikel